Gesichter des Karnevals

Kommentare 0
Allgemein, Fotografische Disziplinen, Gemischtes

Helau und Alaaf sind verklungen aber die Bilder sind geblieben. Ich habe es mir auch Karneval nicht nehmen lassen mit meiner Kamera auf die heimischen Züge in Langenfeld und Monheim zu ziehen und die Gesichter des Karnevals einzufangen. Hier findet ihr eine kleine Auswahl meiner Ausbeute.

Die Optik
Durch das brillante Wetter konnte ich vollständig auf den Blitz verzichten. Ich konnte also vorwiegend mit dem lichtstarken Nikkor 24-70 f/2.8 arbeiten und auch das eine oder andere Motiv im Schatten einfangen. Ein Zoom ist in diesem Fall einer Festbrennweite vorzuziehen, weil man sich meist nur schlecht bewegen kann und die Motive nur selten in der Nähe sind.

Rechtliches
Wie immer gilt es das Recht am eigenen Bild zu respektieren und vor Veröffentlichung von Fotos die Einverständnis einzuholen. Festumzüge stellen hier allerdings gemäß § 23 Abs. 1 Nr. 3 KunstUrhG eine Ausnahme da. Demnach können Bilder, von Versammlungen und Aufzügen an denen die abgebildeten Personen teilgenommen haben auch ohne Einwilligung veröffentlicht werden.

Achtung
Die Kamera, speziell das Objektiv sind gerade in der fünften Jahreszeit vielen Gefahren ausgesetzt. Überschwappende Bierbecher, umherfliegende Kamelle etc. Also ist Vorsicht geboten, so dass die Linse auch danach noch einsatzfähig ist. Mikrofaser-Tuch und Kameratasche sollten also immer dabei sein. 🙂

Einen interessanten Beitrag zu diesem Thema gibt es übrigens auch bei Fuji Direkt.

TOH

Schreibe einen Kommentar