Home Portrait-Shooting

Kommentare 7
Allgemein, Fotografische Disziplinen, People

Jetzt stürze ich mich in die wohl traditionellste Form der Fotografie – Portrait-Fotografie.
Hier kannst Du das Ergebnis meines Home Portrait-Shootings mit der lieben Birte sehen:

Verträumt mit Tasse am Fenster

Verträumter Blick aus dem Fenster

Auch in s/w gibt sie eine tolle Figur ab
Auch in s/w gibt sie eine tolle Figur ab – hier gezielt den Spiegel eingesetzt

Viel Licht - Available Light von hinten, Ringleuchte von vorn

Viel Licht – Available Light von hinten, Ringleuchte von vorn

Wohnliche Atmosphäre beim Home-Shooting mit Modell

Wohnliche Atmosphäre beim Home-Shooting

Gefallen euch die Fotos? Dann lasst gerne einen Kommentar unter diesem Post.

TOH

7 Kommentare

  1. JA! Die Bilder gefallen mir. Vor allem weil sie einfach, dezent, aber schön bearbeitet sind. Das fällt mir immer schwer. Morgen wird ein ähnlicher Artikel auf unserem Blog erscheinen.

    • Vielen Dank. Die Bearbeitung wollte ich so dezent wie möglich halten, keine extreme Beauty-Retusche sonder mehr Natürlichkeit. Ich schau gerne bei euch vorbei, wenn der Beitrag online ist. Ich arbeite auch gerade an den Aufnahmen eines Hebst-Shootings mit einem anderen tollen Modell. Kommt evtl. schon am Wochenende.

  2. Ja, na endlich gehen die Kommentare. Wollte mich diesbezüglich auch schon melden, aber es kam mir anscheinend jemand zuvor. 🙂 Finde die Bilder wunderschön, eine wunderschöne Frau, wunderbar dargestellt und getroffen.

  3. OK, es lag also nicht an mir. Böses Plugin! 😉

    Gut, dann möchte ich meinen Kommentar nochmal wiederholen. Alle guten Dinge sind ja bekanntlich 3.

    Ich schreibe nicht häufig solche ausführlichen Kommentare aber ich würde sie mir manchmal für meine Bilder auch wünschen, deshalb leg ich jetzt mal los:

    Bild Nr. 1 gefällt mir am besten. Pose, Blick, Accessoire und Farbgebung sind in meinen Augen höchst ansprechend.

    Bild Nr.2: Ich weiß nicht, ob’s gewollt ist, aber das linke entferntere Auge ist scharf das rechte nähere Auge unscharf. Die Idee mit dem Spiegel finde ich gut, aber der Schärfepunkt entspricht nicht meinen Sehgewohnheiten.

    Bild Nr. 3: Auch hier fehlt mir persönlich etwas Schärfe am rechten Auge und ich finde die Catchlights von Ringlichtern nicht so ansprechend. Ansonsten ein sehr freundliches natürliches Portrait mit warmer Farbgebung, das gefällt.

    Bild Nr. 4: Sehr stimmig. Kommt bei mir direkt nach Bild Nr.1

    Schöne Grüße aus Hessen
    Andreas

    • Hallo Andreas, vielen Dank für das ausführliche Feedback. Es war das erste People-Shooting und die Anregungen nehme ich gerne mit. Mal sehen, was du wohl zu meinem nächsten Shooting sagst 😉

Schreibe einen Kommentar