UPDATE: Neues Objektiv – Nikkor 24-70mm 1:2.8

Kommentare 1
Allgemein, Ausrüstung, Fotografische Disziplinen, Gemischtes, Links

Der Umstieg auf das Vollformat sollte her und das am besten direkt mit einem Objektiv – also entschied ich mich für meine D600 als Kit mit dem allseits bekannten 24-85mm f/3.5-4.5. Ein, wie ich finde, sehr gutes Objektiv für den Einstieg, das eine Menge verzeiht und durch den eingebauten Bildstabilisator den einen oder andern Verwackler hinnimmt.

Als Fotograf will man nach einiger Zeit aber mehr – andere Motive, mehr Lichtstärke.

Ein Nikkor-Klassiker

Also begann ich zu überlegen, welcher Anbieter es werden soll und letztlich ist die Entscheidung auf einen Klassiker, dem Nikon Nikkor 24-70mm 1:2.8G ED gefallen. Verschiedene Faktoren, wie Schärfe, Lichtstärke, Schnelligkeit des Autofokus und nicht zuletzt die Verarbeitung haben mich überzeugt. Dazu kommt noch ein beachtlicher Wiederverkaufswert. Auf Platz zwei war auf jeden Fall das Tamron.

Neues Objektiv: Nikkor 24-70mm 1:2.8

Es gibt zahlreiche Vergleiche und Praxistests zu dieser Objektiv-Klasse, daher habe ich im Folgenden einige Links zusammengestellt und verschone euch mit einem eigenen Test:

– Produktseite Nikon 24-70mm
– Produktseite Tamron 24-70mm

Nikon 24-70mm im Praxistest
Tamron 24-70mm im Praxistest

 

Update: Der Link zu Ken Rockwell darf natürlich nicht fehlen: http://www.kenrockwell.com/nikon/24-70mm.htm

Also: Wenn ihr noch auf der Suche seid, schaut doch einfach mal die Links an. 🙂

Welches Objektiv nutzt ihr in diesem Brennweiten-Bereich?

TOH

1 Kommentar

  1. Pingback: Gesichter des KarnevalsTOH

Schreibe einen Kommentar