Retusche-Challenge „Eisenbahn-Foto“

Kommentare 0
Allgemein, Fotografie, Fotografische Disziplinen, Lightroom, Photoshop

Eure Lösungen zur Retusche-Challenge

Bei einem meiner letzten Ausflüge kam mir die Idee ein Foto, das es zwar nicht in die erste Auswahl geschafft hat aber das auch zu schade für den Mülleimer war für euch zur Retusche anzubieten. Ich war neugierig zu erfahren, wie ihr das Bild „rettet“. Daher habe ich öffentlich dazu aufgerufen dieses Bild zu bearbeiten.

Was ihr daraus gemacht habt…

Bearbeitung durch Patric Wilms

Bildbearbeitung durch Patric Wilms

Tobias: Patric, wie hast du das Bild bearbeitet?
Patric: Das nachfolgende GIF zeigt es wohl am besten. (Software Photoshop CC)

Patric Wilms: http://www.patric.photo/

Bearbeitung durch Andreas Kossmann

Bearbeitung durch Andreas Kossmann

Tobias: Wie hast du das Bild verändert Andreas?
Andreas: Also, die komplette Bearbeitung hab ich in Lightroom vorgenommen. Um das für mich wichtige Hauptmotiv hervorzuheben, habe ich einen radikalen Beschnitt vorgenommen.
Dann die ausgebrannten Lichter über den Regler Lichter mit -100 so gut es eben ging zurückgeholt.
Die Schatten etwas aufgehellt und anschließend mit Kontrast und Klarheit die Knackigkeit ins Bild zurückgeholt.
Dann über HSL die Sättigung sämtlicher Farben reduziert, nur Rot etwas angehoben (ColorKey).
Das war’s im großen und ganzen. Etwas abschließende Teiltonung, leichte Vignette dazu… fertig!

Andreas Kossmann: http://www.rahmenvisionen.de/

Bearbeitung durch Marie

Bearbeitung durch Marie

Tobias: Marie – wie bist Du die Challenge angegangen?
Marie: Also ich hab mit GIMP gearbeitet. Zunächst hab ich die Ebene dubliziert dann den Ebenenmodus „Multiplikation gewählt“ & die beiden Ebenen zusammengefügt. Das ganze hab ich zweimal gemacht, bei zweiten Mal hab ich aber vor dem Zusammenfügen eine Ebenenmaske erstellt und die dunklen Stellen die kurz vorm absaufen waren, wieder etwas aufgehellt. Nach dem Zusammenfügen bin ich dann insgesamt nochmal mit dem Abwedeln/Nachbelichten Werkzeug über einzelne Stellen gegangen. Die roten Bereiche der Lok habe ich noch ein bisschen mehr gesättigt. Zum Schluss hab ich das Bild noch beschnitten um die große, weiße Himmelsfläche etwas zu verkleinern, da die einfach ablenkt.

Bearbeitung durch Kai Schmidt

Bearbeitung durch Kai Schmidt

Tobias: Wie bist Du die „Rettung“ meines Fotos angegangen?
Kai: Ich habe das JPG über Adobe Lightroom bearbeitet. Dabei habe ich die Belichtung, den Kontrast, Farbwert und die Details so gut als möglich angepasst damit ein realistisches Bild der Lokomotive entsteht.

Kai Schmidt: http://www.kaisphoto.de/

Zu guter Letzt: Meine Idee

Eigentlich bin ich ja nicht so für das „Faken“ von Retro-Bildern aber heute hatte ich so eine Wild Wild West-Anwandlung. Daher habe ich das Bild zunächst in Camera Raw in puncto Belichtung, Detail-Kontraste etc. vorbereitet und dann in Silver-Effects (Google NIK Collection) auf „alt“ getrimmt. Kann man mögen – muss man aber nicht. Wie so oft bei meinem liebsten Thema „Fotografie“.

Bearbeitung durch Tobias

Mir hats echt Spaß gemacht eure Bearbeitungen zu sehen – Wiederholung der Aktion ist nicht ausgeschlossen.

Dein/Euer Tobias

Schreibe einen Kommentar