Tamron Fotorallye 2017 – meine 10 besten Bilder

Kommentare 2
Bildbearbeitung, Foto-Tour

Jetzt ist es soweit. Die Tamron Fotorallye 2017 ist vorbei und die Gewinner sind gekürt. Vor ein paar Tagen habe ich euch bereits einige meiner Favoriten gezeigt, die es nicht in die finale Bildauswahl geschafft haben.

Mit etwas Stolz darf ich sagen, dass ich bei ca. 170 Teilnehmern einen respektablen Platz 42 belegt habe. 2014 war es noch Platz 68. 🙂

Meine Einreichungen zur Tamron Fotorallye

Jetzt folgen meine 10 Einreichungen sortiert nach den 10 Aufgaben der Rallye.

1. Im natürlichen Rahmen

Aufgabe 1 zur Tamron Fotorallye: Im natürlichen Rahmen

1. Im natürlichen Rahmen

2. Linien als Blickfang

Aufgabe 2 zur Tamron Fotorallye: Linien als Blickfang

2. Linien als Blickfang

3. Natur in der Stadt

Aufgabe 3 zur Tamron Fotorallye: Natur in der Stadt

3. Natur in der Stadt

4. Porträt eines Passanten

Aufgabe 4 zur Tamron Fotorallye: Portrait eines Passanten

4. Portrait eines Passanten

5. Ungewöhnliche Perspektive

Aufgabe 5 zur Tamron Fotorallye: Ungewöhnliche Perspektive

5. Ungewöhnliche Perspektive

6. Die Geräusche einer Stadt

Aufgabe 6 zur Tamron Fotorallye: Die Geräusche der Stadt

6. Die Geräusche der Stadt

7. Verspielte Muster

Aufgabe 7 zur Tamron Fotorallye: Verspielte Muster

7. Verspielte Muster

8. Tierisch gut

Aufgabe 8 zur Tamron Fotorallye: Tierisch gut

8. Tierisch gut

9. Kreative Lichteffekte

Aufgabe 9 zur Tamron Fotorallye: Kreative Lichteffekte

9. Kreative Lichteffekte

Quelle: Aufgenommen im Gaffel Brauerei-Ausschank am Dom

10. Spannende Gegensätze

Aufgabe 10 zur Tamron Fotorallye: Spannende Gegensätze

10. Spannende Gegensätze

Das waren die 10 Aufgaben aus 2017 – wie immer hat es viel Spaß gemacht. Neu war, dass dieses Mal die Foto nicht sofort am gleich Tag abgegeben werden mussten.

Was ich kritisch anmerken möchte…

Kritisch möchte ich anmerken, dass zwar die spätere Abgabe der Fotos eigentlich diejenigen bevorteilt, die Bildbearbeitung beherrschen und ihre Werke damit noch deutlich aufbessern konnten – und ich will mich hier nicht ausnehmen. Krasse Retuschen und Composings waren zwar seitens Tamron untersagt aber das sind nun mal keine deutlichen Eingrenzungen…

2014 bekamen alle Teilnehmer eine Speicherkarte und haben je Aufgabe 1 Bild als JPG abgegeben. Das finde ich eigentlich die etwas fairere Variante. Trotzdem kann man genauso das Argument gelten lassen, dass Retusche heute zur Fotografie dazugehört…

Trotzdem freue ich mich auf die nächste Fotorallye und werde bestimmt wieder dabei sein.

Dein

Tobias

 

 

Tobias

2 Kommentare

  1. Sehr schöne Bilder, Tobias. Ich kenne die Tamron Rallye nicht, da muss ich mal reinschauen. Für meine ältere Nikon habe ich auch ein Tamron. Aber ich fotografiere nur mit meiner Canon, für die ich kein Tamron habe. Bildbearbeitung ist für mich klar ein Teil der Fotografie, wobei es bei Fotomontagen in den Bereich weg vom Realen geht, aber da streiten sich die Geister.

    42. Platz ist super. Herzlichen Glückwunsch

    • Danke Dir. Die Veranstaltung ist wirklich sehr nett. Ich selbst habe ein 70-200 f2.8. von Tamron und bin damit äußerst zufrieden. Ich bin schon gespannt die Siegerbilder zu sehen. Noch sind die nicht veröffentlicht. Danke für die Glückwünsche. 🙂

Schreibe einen Kommentar