Kölner Dom zur Tamron-Fotorallye

Tamron-Fotorallye – Rückblick

Kommentare 1
Allgemein, Fotografische Disziplinen, Gemischtes, Photoshop

Die Tamron-Fotorallye im Rückblick

Die Tamron-Fotorallye ist schon ein paar Tage her aber nun stehen auch die Platzierungen fest. Bei 200 Teilnehmern habe ich mit einem ebenfalls fotobegeisterten Freund einen beachtlichen Platz 68 hingelegt. Immerhin. 🙂

Ich kann die Rallye sehr empfehlen, weil sie etwas für groß und klein ist. Für Köln-erfahrene, Eingeborene, etc. ist der Heimvorteil ein eindeutiger Vorteil – für diejenigen, die Köln noch nicht kennen ist zuvor die Lektüre eines Stadtführers zu empfehlen.

Die Aufgaben 2014:

  1. Nä, wat is dat hee schön!
    Fotografiere ein Kölsches „Postkartenmotiv“.
  2. Maximaler Kontrast
    Gegensätze gesucht: Alt-Neu, Schwarz-Weiß …
  3. Der Blick von oben
    Fange ein Motiv aus der Vogelperspektive ein.
  4. Jede Jeck is anders
    Halte eine Person im Porträt fest und lasse Dir ihr Einverständnis geben („Model Release“).
  5. Kleines ganz groß
    Makrofotos aller Art. Gerne mit kreativem Twist.
  6. Traumhaftes Bokeh
    Licht ein Motiv mit geringer Schärfentiefe ab.
  7. In Bewegung
    Und Action: Halte Bewegung im Bild fest (z.B. durch Langzeitbelichtung oder Einfrieren).
  8. Licht und Schatten
    Dieses Thema darfst Du wortwörtlich nehmen. Setze z.B. etwas im Gegenlicht in Szene

2015 bin ich auf jeden Fall wieder mit dabei.

Hier nun ENDLICH meine eigenen (leicht überarbeiteten) Favoriten-Fotos:

Weitere Links:

TOH

1 Kommentar

  1. Pingback: Tamron Fotorallye – meine 10 besten Bilder

Schreibe einen Kommentar