Traumhafte Urdenbacher Kämpe Teil 2

Kommentare 0
Allgemein, Fotografie, Fotografische Disziplinen, Gemischtes, Lightroom, Photoshop

Versprochen ist versprochen – hier ist der zweite Teil meiner Fotos aus der Urdenbacher Kämpe. Teil 1 kannst du hier sehen.

Marienkäfer im Gras

Rot-schwarzer Käfer – eingefangen mit dem Telezoom

Kein Makro, kein Problem

Der Marienkäfer ist sozusagen als Zufallsprodukt auf dem Rückweg entstanden und erst dachte ich  „hey – das ist bestimmt nix geworden“ aber ich bin zufrieden. 🙂 Manchmal kann man auch solche Motive ohne ein Makro einfangen. Hier: Sigma 70-200mm f2.8

Bäume in schwarzweiß in der Urdenbacher Kämpe

Schwarzweiß ist manchmal besser – Bäume und Pilze kommen viel besser zur Geltung

Schwarzweiß

Obwohl Farbe dieses Fotoshooting dominiert hat, kommt dieses Motiv am besten in schwarzweiß zur Geltung. Die kletterhakenartigen Pilze in der Urdenbacher Kämpe können in meinen Augen so am besten hervorgehoben werden. Die Unschärfe links und rechts im Bild ist dabei kein Zufall, sondern soll auf den einen scharfen Baum verweisen. Bearbeitung in Lightroom und Google NIK-Filter.

Gegenlicht zwischen Bäumen in der Urdenbacher Kämpe

Das Gegenlicht lugte hier zwischen den Bäumen hervor und warf tolle Schatten – trotzdem keine Zeit zum hinsetzen.

Gegenlicht-Effekt im Gras der Urdenbacher Kämpe

Warm, weich und einladend – je niedriger die Sonne, desto interessanter die Licht-Effekte

Wenn Du Teil 1 verpasst hast, kein Problem – klick hier.

TOH

Schreibe einen Kommentar