Traumhafte Urdenbacher Kämpe Teil 1

Kommentare 1
Fotografische Disziplinen, Gemischtes, Lightroom, Photoshop

Der Langenfelder Fotostammtisch war zum ersten Mal outdoor unterwegs – ganz spontan und ungeplant. Ich habe einmal wieder eine Location ganz in meiner Nähe endlich mal mit der Kamera besucht. Da wollte ich schon sehr sehr lange schon hin – die Urdenbacher Kämpe, gelegen zwischen Monheim am Rhein und Düsseldorf.

Das Foto-Thema war Landschaftsfotos. Die untergehende Sonne hat die unberührte Landschaft in ein traumhaftes Licht getaucht, so dass es nicht schwer fiel passende Motive zu finden.

Hier meine Highlights:
Gebüsch im Gegenlicht der untergehenden Sonne in der Urdenbacher Kämpe

Gebüsch im Gegenlicht der untergehenden Sonne

Verschiedenste Lichtstimmungen auf sattem Grün

Verschiedenste Lichtstimmungen auf sattem Grün

Gegenlicht

Gegenlicht hat aber auch so seine Tücken. Ich habe daher immer mit der Spot-Messung  und ISO 100 fotografiert. Wenn kein direktes Gegenlicht vorlag habe ich die ISO wieder etwas raufgefahren, um noch Restlicht einzufangen.

Verwitterter Holzpfahl

Auch verwitterte Zaunpfähle mit etwas Stacheldraht haben super viel Charme

Figurartiger Baum

Dieser Baum sieht aus als würden ihm die Haare zu Berge stehen oder als hätte er eine Hand.

Ausrüstung

Neben meine D600 (sie ist endlich wieder da :-)) habe ich nur mein 24-70mm und das 70-200mm für Detailaufnahmen mitgenommen. Das Stativ war auch dabei, ist dann aber im Kofferraum geblieben, weil die meisten Aufnahmen freihändig möglich waren.

Die Ausbeute war reichlich, daher teile ich diesen Beitrag in zwei Teile. Ich hoffe meine Fotos gefallen Dir. Über einen Kommentar, ein Lob oder konstruktive Kritik freue ich mich immer. Schreib mir einfach über das Kommentarfeld.

Links

https://de.wikipedia.org/wiki/Urdenbacher_Kämpe

https://www.facebook.com/groups/845004112312838/ (Fotostammtisch Langenfeld)

Also. Teil 2 folgt sehr bald. 🙂

Dein/euer TOH

1 Kommentar

  1. Pingback: Traumhafte Urdenbacher Kämpe Teil 2 - TOH FOTOGRAFIE

Schreibe einen Kommentar